Mobiler – Externer Akku

Endlich das Smartphone, Tablet oder andere Elektronische Geräte überall unterwegs laden mit einen mobilen Akku.  Nie mehr im Auto laden oder hoffen das eine Steckdose in Reichweite ist. Perfekt für das aufladen des Akkus auf Reisen.

Herzlich willkommen auf mobiler-akku.de.  Sie kennen es sicher, letzte Nacht vergessen den Akku aufzuladen oder gar nicht erst gemacht, weil er noch genug geladen war und dann ist man am nächsten Tag doch länger außer Haus oder benutz das Smartphone doch mehr als gedacht. Natürlich könnte man das Ladekabel mitnehmen, sofern eine Steckdosen in Reichweite ist. Aber was ist wenn man mit dem Auto oder der Bahn unterwegs ist, natürlich gibt es im Zug auch ab und zu Steckdosen, aber nur wenn man Glück hat. Um diesen ganzen Fragen und Problemen aus dem Weg zu gehen, haben schon viele Entwickler dran gearbeitet das Handy unterwegs aufzuladen. Mit Solarzellen oder anderen Systemen,  was aber nicht sehr vorteilshaft ist. Denn was macht man wenn mal keine Sonne am Himmel ist, geschweige denn in Gebäuden.  Dafür gibt es jetzt mobile Akku Packs*.


Auf dieser Seite möchte ich euch vorstellen, was ein mobiler Akku ist, welche Vorteile er bietet und was man beim Kauf beachten sollte. Ich habe bereits in den letzten Monaten 28 Akkupacks testen können und zu jedem dieser Geräte gibt es hier auf mobiler-akku.de ein Video + Bilder. Wir wollen euch einfach den besten Service bieten und die Kaufentscheidung etwas einfacher machen.

 Welche Vorteile hat so ein mobiles Akku-Pack?

  • Man kann sein Gerät jederzeit und überall aufladen.
  • Es ist klein und leicht.
  • Universell für viele Geräte einsetzbar.
  • Keine Vergrößerung des Smartphones  durch integrierte Zusatzakkus in den Hüllen.

Wie  Funktioniert ein Externer Akku?

Ein Solches mobiles Ladegerät wird Zuhause ganz normal Aufgeladen, wenn man jetzt unterwegs ist und der Akku zu Neige geht, kann das Handy einfach an das Akku Powerpack angeschlossen werden und das Gerät wird geladen. Es unterscheiden sich die Geräte aber alle von einander. Bei den großen Akkus ist eigentlich immer ein Schnellladekabel dabei, mit dem der mobile Akku in wenigen Stunden vollgeladen ist. Bei anderen Geräten jedoch kann es sich schon gut und gerne um 10 Stunden handeln, bis die Kapazität auf 100 Prozent gestiegen ist.

Welche Geräte können geladen werden?

Alle Geräte für die ein Adapter vorhanden ist, das je nach Akku pack verschieden ist. Besonders vorteilhaft sind USB Akku Packs. Hier können die mitgelieferten USB Kabel z.B. weiter verwändet werden und welcher Adapter an der anderen Seite des zuladenden Gerätes hängt, ist dem Akku in dieser Situation völlig egal. Die meisten mobilen Ladegeräte setzten auf das beladen über einen oder mehrere USB-Ports und deswegen sind schon mal die Smartphones auf der sicheren Seite.

Zusatzinfo: Beladen werden fast alle Akkus über Micro-USB und entladen über einen “normalen” USB-Port.

Können auch Geräte geladen werden die sonst nicht über einen USB-Stecker geladen werden?

Grundsätzlich Ja, man muss dann nur beim Kauf darauf achten das die passenden Adapter für das jeweilige Gerät mitgeliefert werden. Besonders interessant ist das ganze bei Notebooks, da die Hersteller hier noch keinen Standard entwickelt haben und jeder Hersteller seinen eigenen Stecker besitzt. Außerdem muss auf die Volt zahl geachtet werden, mit der das jeweilige Notebook beladen wird. (im Standard Fall)

Mehr Infos unter: http://www.mobiler-akku.de/faq

Ihr findet alle Akkus oben unter “MOBILE AKKU`S” wir haben euch dort drei Unterteilungen geschaffen.

  1. Kapazität von 0 – 7000 mAh
  2. Kapazität von 7001 – 13000 mAh
  3. Kapazität von 13001 – max. mAh

Unter diesen Punkten könnt ihr euch unter vielen Akkus entscheiden. Zusätzlich habe ich eine kleine Vergleichstabelle entwickelt, auf dem gleich ersichtlich ist, auf was beim Kauf eines Akkus geachtet werden sollte.

Viel Spaß auf mobiler-Akku.de und ich hoffe ich konnte oder kann euch beim Kauf weiterhelfen.