Anker Astro3 2. Generation 12000mah

Erster Eindruck

Die zweite Generation des Astro 3* kommt mit 12.000mah, dass sind 2Anker Astro 3_2 Generation Rechts _K000mah mehr als der Vorgänger.  An der Größe hat sich nicht besonders  viel verändert nur die Form ist anders, dafür hat er aber 50g an Gewicht abgespeckt. Die Beste Veränderung ist aber die Energie ausbeute von 80%. Das heißt es geht nicht mehr so viel Leistung durch das Umwandeln der Spannung verloren. Sprich man kann seine Smartphone oder Tablet noch öfter aufladen. Die gummierte Oberfläche ist sehr griffig so dass der externe Akku gut in der Hand liegt.

Der mobile Akku verfügt über drei USB Ausgänge und einen Micro USB Eingang. Über den 5V/ 1,2A Eingang wird der Akku mit einem 1,5A Adapter in nur 9 Stunden Aufgeladen. Der Ladestatus des Anker Astro 3 wird in einem Kreis mit 10 Stufen angezeigt. Möchte man nun ein Gerät aufladen verbindet man es mit einem der mitgelieferten USB-Kabel und dem Akku. Dabei kann man zwischen den drei USB Anschlüssen (2x 5V4A 1x 5V2,4A)wählen oder auch mehrere Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen. Um den lade Vorgang zu Starten oder den Ladestatus abzufragen muss man den Akku kurz Schütteln. Was aber ein Nachteil beim Transport ist. Wenn kein Verbraucher am Akku angeschlossen ist schaltet sich dieser von alleine aus.

Amazon Banner02

 

2. Generation

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger gibt es einige Veränderungen beim Anker Astro 3. Die auffälligste Veränderung ist natürlich das Aussehen. Der Anker Astro 3E hatte eine glatte glänzende Oberfläche die leider sehr schnell zerkratzte. Bei der Generation in die Oberfläche gummiert und damit nicht mehr so anfällig für Kratzer. Leider gab es beim Vorgänger nur zwei USB Ausgänge, diese Waren mit Apple und Android beschriftet was bei manchem für Verwirrung gesorgt hat. Natürlichen konnten auch andere Geräte angeschlossen werden. Die Bezeichnung hat sich auf die Optimale Ladespannung der jeweiligen Geräte bezogen. Das wurde beim neuen etwas besser gelöst aber noch nicht optimal. Jetzt steht bei den USB Ausgängen Smart und Universal, was einem aber trotzdem nichts über die Ausgangsspannung verrät. Dafür muss man zu erst in der Bedienungsanleitung nachsehen. Besser wäre es wenn die genauen Daten direkt am USB Port stehen oder zumindest auf dem Akku selber. Hauptsächlich hat sich aber die Kapazität des Akkus um 2000mAh auf 12000mAh erhöht und das bei einer fast gleichen Größe. Zum ersten Mal wurde auch die Energieeffizienz eines Akkus verbessert. Im Gegensatz zum Astro3E wurde die Effizienz um 10% erhöht.

 Technische Daten

Kapazität: 12000mAh
Output: 5V / 4A kombiniert
Input: 5V / 1.5A
Ladestrom: 5V / 2,4A(min. 50mA) bzw. 5V / 4A (kombiniert, min. 50mA)
Gewicht: 300g
Größe: 111 x 83 x 26mm

Kompatibel mit allen Apple und Android Smartphones, Tablets und anderen 5V Input USB-ladenden Geräten.

Achtung: iPod Nano, einige GPS und Bluetooth Geräte werden nicht unterstützt.

[table “5” not found /]

Fazit

Der Anker Astro 3* Ist es eine gelungene Weiterentwicklung. Mehr Leistung und ein geringeres Gewicht ist noch der kleinste Punkt. Das Beste ist der hohe Output zum Aufladen von Tablets und der mit 80% sehr hohe Wirkungsgrad der Kapazität. Der Anker Astro 3 ist besonders gut geeignet für die, die Tablet aufladen wollen oder längere Zeit ohne Steckdose auskommen müssen wie z.B bei einem Camping.