EC Technology 22400 mAh Powerbank

ECTechnology22400Heute im Test die EC Technology* Powerbank mit 22400mAh. Ein richtiger Kraftprotz im schlichten Design. Vom aussehen her ähnelt er sehr dem EasyAcc Bolt 16000mAh. Dieser hat zwar weniger Kapazität doch dafür einen USB Ausgang mehr. Hier sollte jeder selbst entscheiden was ihm wichtiger ist. Um aber einen Vergleich von der Verarbeitung und der Technik sowie dem Lieferumfang zu haben, haben wir auch die Powerbank von EC Technology für euch unter die Lupe genommen. Wie er sich dabei geschlagen hat seht ihr im folgenden Artikel.

Der erste Eindruck des EC Technology 22400 mAh

Gleich, nachdem ich die Packung geöffnet habe, begann der übliche „Erster Eindruck“ Test. Was zuerst auffällt, ist das schlichte, aber elegante Design der Powerbank. Das von mir getestete Modell war in schickem schwarz und rot gefärbt. Wem die Farbkombination nicht gefällt, hat die Möglichkeit auf komplett weiß oder blaugrün umzusteigen.

Das Gehäuse des Akkus selbst wirkt, wie bereits erwähnt, sehr edel, ohne dabei zerbrechlich zu erscheinen. Ich habe mir die Kanten und Nahtstellen genau angeschaut und auch auf typischen Problemstellen mit den Fingern Druck ausgeübt, um zu schauen, ob das Gehäuse bedrohlich nachgibt, aber dem war nicht so.

Zusätzlich zum Akku selbst, ist der EC Technology 22400 mAh* spartanisch ausgestattet, was das Zubehör betrifft. Während man von anderen Powerbanks Adapter und Aufsätze gewohnt ist, kommt diese ohne jegliches Zubehör sondern nur mit einem Ladekabel. Das machte allerdings auch einen Eindruck, als sei es gut verarbeitet und kein billiges Importprodukt aus Asien.

Amazon_bestellen_weiß

 

Das erste Mal: Was die EC Technology 22400 mAh so besonders macht

ECTechnology22400Wie bei 99% aller bisher getesteten Powerbanks, gab es auch hier keine großartigen Überraschungen, was die Inbetriebnahme betrifft. Also war erst mal Netzteil anschließen, aufladen und abwarten angesagt.

Was natürlich gleich aufgefallen ist, im Vergleich zu anderen getesteten Powerbanks mit kleinerer Ladekapazität, ist die bedeutend lange Ladezeit. Das ist zunächst einmal kein Kritikpunkt, sondern eher eine schlichte Feststellung. Es braucht nun einmal leider eine gewisse Zeit, bis 22400 Milliamperestunden aufgeladen sind. Die Gesamtladezeit betrug beim ersten Mal knappe 15 Stunden.

Die Powerbank verfügt darüber hinaus über 2 separate USB-Anschlüsse, die mit verschiedenen Spannungen Energie liefern. Einer hat einen Durchsatz von 2,1 Ampere, der andere liefert 1 Ampere (beide bei 5 Volt). Das eignet sich insbesondere dann gut, wenn man Geräte schneller laden möchte und diese die höhere Spannung auch vertragen oder 2 Geräte gleichzeitig laden möchte (und sich damit abfinden kann, dass eines langsamer aufgeladen wird).

Um einen mobilen Akku dieser Größe auch ausgiebig testen zu können, habe ich mich dazu entschlossen die Powerbank mehrmals vollständig aufzuladen und dann mit dem jeweiligen Gerät vollständig zu entladen und zu zählen, wie oft maximal geladen werden kann. Getestet habe ich mit einem iPad Mini Retina, ein Galaxy Note 3, ein Galaxy S3 und ein iPhone 4s.ECTechnology22400

Ergebnisse

  • iPad Mini Retina: 2,5x
  • Galaxy Note 3: 9x
  • Galaxy S3: 10,5x
  • iPhone 4s: 8x

Auswertung: Alles in allem wirklich beachtliche Ergebnisse, wie ich finde. Besonders das iPad Mini hat mich überrascht, da das Tablet doch einen wirklich riesigen Akku hat und fast 3 Mal Aufladen von < 5% auf 100% möglich waren. Das 3. Mal hat leider nur bis etwa 70% gereicht, daher die Kommazahl im Ergebnis (analog dazu das Ergebnis beim Galaxy S3). Andere Powerbanks, mit ähnlicher Kapazität, haben da bereits beim 2. Mal schlappgemacht.

Zu guter Letzt noch eine wirkliche Überraschung, die mir erst bei genauerem Hinsehen aufgefallen ist. Der EC Technology 22400mAh Akku besitzt eine eingebaute Taschenlampe. Diese bedient sich, verständlicherweise, an der eigenen Batterieladung und ist ausreichend hell. Perfekt für jeden Campingausflug oder Stromausfall.

Amazon Banner02

 Fazit: Der mobile Akku von EC Technology – spartanischer Alleskönner

Überzeugt hat die Powerbank vor allem mit der überragenden Ladekapazität. Es stehen 22400mAh auf der Verpackung und die werden definitiv bis zum Anschlag ausgereizt. Auch die 2 separaten USB-Buchsen, die paralleles Laden, wenn auch mit unterschiedlichen Spannungen, möglich machen, bringen dem Akku Pluspunkte ein.

Das Gehäuse ist nicht nur robust, sondern ist in 3 schicken und wirklich ansehnlichen Farbstilen erhältlich und somit auch etwas fürs Auge. Einzig und allein die etwas magere Ausstattung lässt ein wenig zu wünschen übrig. Hier müssen ggf. entsprechende Adapter nachgekauft werden, um Geräte mit Micro-USB oder Apple-Buchsen laden zu können. Natürlich kann man aber auch die jeweiligen original Ladekabel die bei den Geräten mitgeliefert wurden benutzen.

Trotzdem gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung für dem EC Technology 22400 mAh!